Hygienekonzept Präsenzkurse

Zur Durchführung von Präsenzkursen zu Zeiten der Corona-Beschränkungen müssen wir auf eine Reihe von Punkten Rücksicht nehmen. Aufgrund der zu erwartenden Lockerungen gilt u. U. zum Kurstermin ein anderes Konzept, Sie erhalten rechtzeitig noch Infos per Mail. Ein mehrseitiges Hygienekonzept liegt bei den Veranstaltungen aus und umfasst u. a.:

  1. Maßnahmen bzgl. der Abstandsregelung und räumlichen Ordnung

  2. Maßnahmen zur Vermeidung von Aerosolbildung

  3. Maßnahmen zur Desinfektion von Händen und Oberflächen

  4. Maßnahmen zur Luftzirkulation

  5. Maßnahmen zur Information von Teilnehmern

  6. Maßnahmen zur Erfassung von Teilnehmerdaten

In Kürze das Wichtigste knapp zusammengefasst:

  • Mit der Teilnahme am Kurs erklären Sie sich mit den erforderlichen Maßnahmen einverstanden und befolgen diese.
  • TeilnehmerInnen mit Erkältungssymptomen, Krankheitsgefühl, Fieber,akuter Erkrankung bzw. Covid-19 Symptomen und/oder Kontakt zu SARS-CoV-2 positiven Personen in den letzten 14 Tagen dürfen nicht teilnehmen.
  • Gleiches gilt, wenn Personen im selben Haushalt betroffen sind.
  • Gleiches gilt für Personen, denen die Gesundheitsbehörden Heimquarantäne oder andere Isolierungsmaßnahmen angeordnet haben.
  • Sie erhalten rechtzeitig vor dem Kurs per E-Mail noch weitere Infos, insbesondere welche Art von Masken (FFP2 oder MNS) wann und wo zu tragen sind, und wie es sich mit den Abstandsregelungen verhält.
  • Die Kontaktdaten aller TeilnehmerInnen werden zum Zwecke einer Kontaktpersonenermittlung gespeichert und ggf. an die zuständigen Behörden weitergegeben.
  • Praxisübungen können derzeit leider nicht oder nur eingeschränkt von Teilnehmern durchgeführt werden.
  • Die Räumlichkeiten werden den örtlichen Gegebenheiten entsprechend so gestaltet und beschildert, dass ein Betreten und Verlassen mit einem Abstand von mind. 1,5 Metern möglich ist.
  • Der Abstand zwischen den Teilnehmern soll zu jeder Zeit mind. 1,5 Meter betragen. Ausgenommen sind Personen, die im selben Haushalt leben.
  • Stühle bzw. Matten werden entsprechend so im Kursraum platziert.   
  • Es findet eine begrenzt viruzide Oberflächendesinfektion von Sanitäranlagen, Garderobe, Lichtschaltern, Türklinken und Fenstergriffen sowie sonstigen relevanten Kontaktflächen statt (vor und nach dem Kurs bzw. zwischendurch bei Bedarf).
  • Es wird dauerhaft gelüftet werden, daher ggf. warme Socken und Kleidung mitbringen.
  • Handdesinfektionsmittel, Seife und Einweghandtücher sind vorhanden.

Bekannt aus den Workshops der Messe